SCHILDERMALEREI UND PLAKATKUNST aus der Elfenbeinküste, Ghana, Mali und Nigeria.

Schildmalerei

Verkaufsausstellung
21. Juni bis 27. Juli 2019

Auf Holz, Blech oder Leinwand gemalt, sind diese Unikate etablierte visuelle Ausdrucksformen. Dargestellt sind Szenen und Symbole die eng mit den afrikanischen Lebenswelten verknüpft sind. Sie werden für den Betrachter, auch ohne Schrift, lesbar. Bei der Werbe-Schildermalerei handelt es sich um eine ästhetische Ausdrucksform die in Afrika keine direkten Entsprechungen zur traditionellen Kunst hat. Sie sind ein Produkt der Stadt. Wir zeigen aus Privat-Sammlungen handgemalte Schilder von Konan, Middle Art und vielen unbekannten Malern aus den 60er und 70er Jahren.

Vernissage Fr. 21. 6. 2019 um 19 Uhr, in Verbindung mit dem Berliner Galerien-Rundgang „CHARLOTTENWALK"

zur Ausstellung